FLYER

Patienteninfo
Für Kehlkopfoperierte

Betroffene helfen Betroffenen

Wir verstehen uns als Unterstützer für alle Kehlkopfoperierten, Kehlkopflosen, Halsatmer sowie an Rachen- und Kehlkopfkrebs-erkrankte und deren Angehörige.

Unsere Patientenbetreuer sind in ihrer Nähe und helfen gerne!

Bezirksverein der Kehlkopfoperierten Aachen e.V.
Lörschpülgen 24, 52134 Herzogenrath
E-mail. hildegard.dudda@gmx.de

Telefon 02406-669079
www.kehlkopfoperierte-aachen.de

 

Diagnose Krebs im Kopf-Hals-Bereich

In Deutschland erkranken jedes Jahr 17000 Menschen an Krebs im Kopf- Hals-Bereich. Jedes Jahr erkranken mehr als 3600 Männer und mehr als 500 Frauen neu an Kehlkopfkrebs.

Es ist ein großer Schock für die Betroffenen, wenn die Diagnose Krebs gestellt wird. Neben Angst vor der Operation oder einer Strahlen-Chemotherapie kann sich ein Gefühl der Verunsicherung und Ratlosigkeit, auch bei den Angehörigen, einstellen. Viele Fragen tauchen auf, die Betroffene ihrer Ärztin / ihrem Arzt nicht stellen konnten, bzw. deren Beantwortung für sie nicht befriedigend war:

Wie soll das Leben nach dem Eingriff weitergehen?

Kann überhaupt wieder ein geregeltes Leben wie vor

der Operation geführt werden?

Wie wird die Öffentlichkeit, wie werden Freunde,

Nachbarn und Kollegen reagieren?

Wie wirkt sich der Eingriff auf das Alltagsleben aus?

(Beruf, Freizeit, beim Essen und Trinken)

Was muss zukünftig beachten werden?

Wie und wo lerne ich wieder zu sprechen?

 

Patientenbetreuung

Wenn auch Sie vor der Operation mit einem Betroffenen sprechen möchten:

Unser Motto!
Kehlkopfoperiert! „Kein Leben im Abseits“

Betroffene beraten Betroffene.
Wir betreuen Betroffene in der Klinik, vor und nach der Operation.
Wir geben unsere Erfahrung weiter.

Gruppentreffen:

„Sängerheim“ in 52080 Aachen, Alt-Haarener Str. 163
1x monatlich, jeden 3. Samstag im Monat
Änderungen bleiben dem Verein vorbehalten.

Patientenbetreuer in Ihrer Nähe:

Patientenbetreuerin
Hildegard Dudda
Lörschpülgen 24 – 52134 Herzogenrath
Telefon 02406-669079
E-Mail: hildegard.dudda@gmx.de

Patientenbetreuer
Paul Künkels
Talstraße 14 – 52477 Alsdorf
Telefon 02404-9760353

Patientenbetreuer
bei Teiloperationen im Kopf-Hals-Bereich
Rolf Stegmann
Saarstraße 18 – 52134 Herzogenrath
Telefon 02406-3534
E-Mail: rolfstegmann@web.de

 

Der Bezirksverein ist für Sie da!

Der Bezirksverein der Kehlkopfoperierten Aachen e.V. ist eine Selbsthilfegruppe, die Menschen zusammenführt,
deren Kehlkopf ganz oder teilweise entfernt wurde oder die aufgrund einer
Rachen- bzw. Kehlkopfkrebserkrankung behandelt wurden.
Der Bezirksverein ist selbstlos tätig. Er verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke.
Er arbeitet aus humanitärer Verantwortung, ohne parteipolitische Bindung.

Partner des Bezirksvereins der Kehlkopfoperierten Aachen e.V.
sind u.a. über den Bundesverband:

Deutsche Krebshilfe

KBS, Krebsberatungsstelle Aachen

Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Gesundheitswesen
Aachen e.V.

Förderkreis Tumorzentrum Aachen e.V.

BAG Selbsthilfe e.V.

Sozialverband VdK Deutschland

Paritätischer Gesamtverband

Alle Landesverbände, Bezirks- und Ortsvereine, Sektionen und weitere Selbsthilfegruppen finden Sie im Internet unter
www.kehlkopfoperiert-bv.de oder in der Bundesverbandszeitschrift „Sprachrohr“